DuMont Bildatlas Harz – Wo die Hexen tanzen

Share:
Bild: DuMont Reiseverlag

Auf einer weiten, sattgrünen Wiese hütet ein Schäfer seine Herde in der Sonne. Ein anderes Bild zeigt die wunderschönen Fachwerkfassaden von Stolberg im milden Abendlicht. Mit außergewöhnlichen Fotos und fundierten Reportagen führt der neue DuMont Bildatlas Harz den Leser durch eine Berglandschaft voller Mythen und Sagen: Am Brocken treffen sich die Hexen oder treiben zusammen mit dem Teufel ihr Unwesen über dem Bodetal. Der phänomenale Weitwanderweg Hexen-Stieg und die nostalgischen Schmalspurbahnen durchqueren den Harz. Es gibt Burgen, Klöster und Kirchen. Und dort, wo einst der Grenzstreifen Deutschland teilte, läuft nun ein „Grünes Band“ durchs Gebirge: ein Biotopstreifen mit Tieren und Pflanzen, die andernorts längst ausgestorben sind.

Bilder, die begeistern
Die Fotos von Fotograf Karl Johaentges sind starke Impressionen der Region. Er zeigt die unterirdische Welt der Scharzfelder Einhornhöhe, wo vor Jahrtausenden Menschen lebten, ebenso wie die sehenswerte Altstadt von Goslar oder das Wassersportrevier Okerstausee.

Die DuMont-Themen
Differenziert und kritisch behandeln Reportagen und Specials spannende Themen der Region. So erfährt man Wissenswertes über den kräftig duftenden Käse Harzer Roller und über Fachwerkbau, über die Rückkehr des Luchs‘ und wie der einstige Todesstreifen zur grünen Lebenslinie geworden ist.

Bild: DuMont Reiseverlag

Bild: DuMont Reiseverlag

DuMont Aktiv
Zu den abwechslungsreichen Aktivtipps für jeden Geschmack zählen etwa eine wagemutige Downhill-Fahrt mit monströsen Tretrollern am Wurmberg oder der Hochseilpark Bad Harzburg. Ebenfalls dabei: Eine Führung zu den „sagenhaften Plätzen“ der Hexen und Teufel. Alle Aktivangebote wurden im Vorfeld getestet.

Informationen, Tipps und Karten
Für jede Region bietet der neue DuMont Bildatlas Harz eine Menge reisepraktischer Tipps. Beispielsweise das Oberharzer Bergwerkmuseum in Clausthal-Zellerfeld, das Vollblutgestüt Harzburg in Bad Harzburg oder die Ritterspiele in Blankenburg. Immer dabei: alle wichtigen Anschriften, Öffnungszeiten und Internet-Links. Die Topziele sind auf einer Extra-Seite nochmals zusammengestellt, darunter die mehr als 1200 Fachwerkhäuser in Quedlinburg, Schlittenhunderennen und natürlich der Brocken. Regionale Übersichtskarten und Citypläne machen die Orientierung vor Ort einfach. Denn sie sind zusätzlich mit Querverweisen und Hinweisnummern versehen, die sich im Text wiederfinden.

Der neue DuMont Bildatlas Harz lässt den Leser eintauchen in ein Idyll aus Natur und Fachwerk.

DuMont Bildatlas Harz
122 Seiten mit Reisekarten
rund 170 Farbfotos
Fotografie: Karl Johaentges
Text: Robert B. Fishman u. a.
Preis: € 8,50 (D) / € 8,80 (A) / sfr 15,80
ISBN: 978-3-7701-9215-1

Bild & Quelle: DuMont Reiseverlag

Weitere Artikel in der Kategorie:

 
Share:

Leave a reply