Für das Fotografieren muss man sich Zeit nehmen. Es gibt aber auch immer mal Gelegenheiten in denen sich Schnappschüsse lohnen.

Auf unseren Reisen und Trekkingtouren sind wir eigentlich nie mit einer bestimmten Fotoausrüstung unterwegs. Gibt es zum Beispiel eine klassische Tour im Bereich Ultralight-Trekking ist auch die Kameraausrüstung eher leichtgewichtig und dementsprechend auch die Bilder nicht in der Qualität wie man sie im DSLR Bereich kennt.

Touren im Ausland wie z.B. im farbenfrohen Lappland oder im sonnigen Süden Spaniens bestreitet man dann doch eher mit der typischen DSLR-Fotoausrüstung bestehend aus Nikon D90 mit verschiedenen Objektiven und Fotostativ.

Die typischen Städetripps sind meist sehr spontan und genauso ruckzuck, wie man die fremden Städte erkundet, so fix werden auch die Bilder mit einer kleinen Kompaktkamera gemacht.

Unsere Fotos sind dementsprechend eine Mischung aus Landschaftsaufnahmen, Tieraufnahmen, Portraitsfotos und natürlich auch Schnappschüsse für diese Seite und natürlich auch für die anderen Seiten im OutdoorBlogNews-Netzwerk. Unterm Strich die klassischen Bilder im Bereich der Outdoorfotografie.